NAVIGATION:  HOME :: UNTERNEHMEN :: TRADITION

Tradition



Geschichte und Entwicklung

Bereits 1966 gründete Steinmetzmeister Hans Demski auf der Kamenzer Weinbergstraße 11 einen Steinmetzbetrieb und führte diesen mit dem Schwerpunkt Grabmalgestaltung als Kleinstbetrieb mit 2 Mitarbeitern erfolgreich.

Im Jahr 1990 wurde der Leistungsumfang um Natursteinarbeiten im Baubereich erweitert. Dies betraf beispielsweise Natursteinfliesen, Treppenbeläge und Fensterbänke im Neubau.

Im Jahr 1995 übernahm Steinmetz- und Bildhauermeister Jörg Demski als neuer Inhaber das Geschäft. Zunächst wurde der Firmensitz in Kamenz komplett umgebaut und erweitert und so die Voraussetzung für Wachstum geschaffen.

Zusätzlich wurde 1996 die Niederlasung in Bernsdorf auf der Nordstraße eröffnet und 1997 entstand das Zentrallager im Gewerbegebiet Ochsenberg Bernbruch mit zusätzlichen Lager- und Arbeitsflächen.

1998 wurde die Leistungspalette um Sandstein- und Fassadenarbeiten erweitert und bis heute zum inzwischen umsatzstärksten Geschäftszweig ausgebaut.

In den Jahren 2003 und 2005 kamen die Niederlassungen in Wittichenau, eine neue in Bernsdorf Hoyerswerdaerstraße und Lauta hinzu. Insgesamt beschäftigt Natursteine Demski heute je nach Auftragslage zwischen 10 und 15 Mitarbeiter.